30 Jahre mit Herz und Verstand dabei: Dr. Bernd Quantius!

Am 1. April 1987 eröffnete Dr. Bernd Quantius seine Zahnarztpraxis auf der Giesenkirchener Straße in Mönchengladbach. Seitdem ist er mit Sachverstand, Herz und großem persönlichen Engagement für seine Patienten da.

Wir sind sehr froh, ein Teil dieser großartigen Praxis zu sein! Das komplette Praxisteam gratuliert herzlich zum 30-jährigen Praxisjubiläum und ist für die nächsten 30 Jahre bereit!

Hier geht's zum Facebook-Posting.

 

Praxisjubiläum 2017: unser 30-jähriges Jubiläum in der Presse

Extra Tipp Mönchengladbach, Ausgabe 2. April 2017: "Von der einfachen Praxis zur Malo Clinic Mönchengladbach"

"Gestern war es genau 30 Jahre her, dass Dr. Bernd Quantius an der Giesenkirchener Straße 40 seine Zahnarztpraxis aufgemacht hat. „Damals war ich 27 und hatte eine ganz normale Zahnarztpraxis auf einer Etage“, sagt er.

Seitdem hat sich viel verändert. Ab dem Jahr 2000 hat sich Quantius schwerpunktmäßig auf die Themen Implantate und Zahnfleischerkrankungen spezialisiert. In der Folge ist die Praxis sehr gewachsen.

Als einer der ersten in Deutschland reiste der Zahnarzt 2007 nach Lissabon, um die damals ganz neue Methode der Sofortversorgung eines ganzen Kiefers nach dem portugiesischen Professor Paulo Malo zu studieren. Bis heute arbeitet die Mönchengladbacher Malo-Clinic von Dr. Quantius eng mit der in Lissabon zusammen. Immer mehr Patienten interessierten sich für die Methode. Deshalb wurde die Praxis im Jahr 2009 um eine Etage mit OP-Bereich und 2012 um ein Prophylaxezentrum erweitert. Derzeit befindet sich noch eine weitere Etage im Umbau zum zahntechnischen Labor, das Mitte des Jahres eröffnet werden soll.

Die ehemals einfache Zahnarztpraxis ist zum Kompetenzzentrum für die Malo-Methode geworden, in der Dr. Quantius inzwischen Kollegen aus aller Welt fortbildet.

Aus ehemals fünf Mitarbeitern sind in den letzten Jahren 20 geworden. Neben Bernd Quantius und Kollegin Milena Hopp arbeiten weitere zwei Zahnärzte mit im Team, die für die ganz normale zahnärztliche Versorgung zuständig sind."

Quelle: http://www1.wi-paper.de/book/read/id/00021F0DB6811D32

Besuche uns auf Facebook, um neuste Informationen zu erhalten.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.